Während einer abendlichen Veranstaltung in der Kulturstätte am Stadtpark wurde vermeintlich die Brandmeldeanlage im Küchenbereich ausgelöst.

Entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung wurden mehrere Löschfahrzeug alarmiert.

Die anwesenden Gäste befanden sich bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits vor dem Gebäude. Der eingesetzte Angriffstrupp konnte nach Kontrolle des auslösenden Rauchmelders Entwarnung geben. Dieser wurde durch Wasserdampf im Küchenbereich aktiviert.

Die Einsatzkräfte konnten die Anlage zurück stellen und wieder in die Wachen einrücken.