Ein Linienbus fuhr rückwärts gegen das Geländer am oberen Elbkai und riss sich dabei die Ölwanne auf. Das dadurch austretende Öl wurde, durch den starken Regenfall, in die Elbe gespült. Nach Rücksprache mit dem Umweltamt bestand, aufgrund der geringen Menge, keine Gefahr. Das Öl auf dem Wasser wurde mit schwimmfähigen Ölbinder gebunden. Auf dem Elbkai kam eine Ölkehrmaschine zum Einsatz.



Feuerwehr Bad Schandau

Rudolf-Sendig-Straße 16

01814 Bad Schandau

www.feuerwehr-badschandau.de


Feuerwehr Überlingen

Feuerwehr Gößweinstein

Stadt Fichtenau

Stadt Ceska Kamenice