Waldbrand auf dem Quirl in Pfaffendorf.

 

Am Donnerstagmittag wurden wir mit der Gemeinde Königstein zu einem Mittelbrand am Quirl alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch die Einsatzleitung von Königstein wurde klar, dass dies einer größeren Aktion bedarf. Daher wurde zügig das Alarmstichwort auf Brand groß erhöht und weitere Löschfahrzeuge und Kräfte alarmiert.

 

Auf dem Plateau des Quirl hatte sich ein Feuer auf ca. 100m² ausgebreitet und drohte sich in den Hang hinein zu fressen. Noch während des Aufbaus der langen Wegstrecke zur Wasserförderung über gut 1,5 Km, haben die ersten Einsatzkräfte mit Hacken bereits begonnen die Brandausbreitung ein zu dämmen.

 

Zur Löschwasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mit mehreren Tanklöschfahrzeugen realisiert. Insgesamt wurden ca. 240.000 Liter Wasser zur Einsatzstelle befördert. Am späten Abend und nach tatkräftigem Einsatz aller Einsatzkräfte, wurde die Einsatzstelle gegen 21:30 Uhr verlassen.

Am nächsten Morgen wurde der Einsatz erneut hoch gefahren, um übrig gebliebene Brandnester ab zu löschen.

 

Im Einsatz befanden sich ca. 110 Einsatzkräfte aus unterschiedlichen Wehren der Region.



Feuerwehr Bad Schandau

Rudolf-Sendig-Straße 16

01814 Bad Schandau

www.feuerwehr-badschandau.de


Feuerwehr Überlingen

Feuerwehr Gößweinstein

Stadt Fichtenau

Stadt Ceska Kamenice