TH mittel - wir wurden am Morgen zu einem Verkehrsunfall mit dem Stichwort "PkW in Kirnitzsch, keine Verletzten" alarmiert. Vor Ort konnte dies vom Einsatzleiter bestätigt und ein Austreten von Flüssigkeiten festgestellt werden. Die Wehren von Krippen und Prossen wurden ebenfalls alarmiert. Die Kameraden aus Prossen rückten mit dem Ölsperrenanhänger des Landkreises an. Bis zum Eintreffen der nachalarmierten Kräften aus Porschdorf wurde eine behelfsmäßige Ölsperre mittels Steckleiterteilen errichtet. Anschließend wurden unterhalb 3 Ölsperren aufgebaut und die auslaufenden Flüssigkeiten konnten gebunden werden. Der angeforderte Abschleppdienst konnte das Fahrzeug aus der Kirnitzsch bergen. Weiterhin musste ein Baum zersägt werden, welcher durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nach gut 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Fotos: FF Bad Schandau



Feuerwehr Bad Schandau

Rudolf-Sendig-Straße 16

01814 Bad Schandau

www.feuerwehr-badschandau.de


Feuerwehr Überlingen

Feuerwehr Gößweinstein

Stadt Fichtenau

Stadt Ceska Kamenice