Am Mittwochabend wurden wir während unseres Dienstes zu einem Verkehrsunfall mit unklarer Lage auf die Ortsverbindungsstraße nach Ostrau alarmiert.

Ein Pkw hatte bei einem Überschlag einen Telekommunikationsmast zerstört und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Der Fahrer verletzte sich bei diesem Szenario nur leicht. Aufgrund mangelndem Handyempfang lief der Fahrer in die nahe liegende Schrammsteinbaude, um Abschleppdienst und Polizei zu alarmieren. Zwischenzeitlich passierten andere Verkehrsteilnehmer die Unfallstelle und konnten keinen Fahrer auffinden, wodurch diese die Integrierte Rettungsleitstelle in Dresden kontaktierten.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle erschienen, war der Fahrer noch nicht anwesend, worauf die Sitze mit Wärmebildkamera kontrolliert wurden, um eine Anzahl der Fahrzeuginsassen zu ermitteln. In der Zwischenzeit traf der Unfallfahrer an der Einsatzstelle ein und die Situation konnte sich aufklären.

Der nach geforderte Rettungsdienst versorgte den unter Schock stehenden Fahrer. Wir sicherten den zerstörten Kommunikationsmast und kontrollierten das Fahrzeug auf auslaufende Flüssigkeiten. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die anwesenden Kräfte de Polizei übergeben.



Feuerwehr Bad Schandau

Rudolf-Sendig-Straße 16

01814 Bad Schandau

www.feuerwehr-badschandau.de


Feuerwehr Überlingen

Feuerwehr Gößweinstein

Stadt Fichtenau

Stadt Ceska Kamenice