Am Mittwochabend, den 01.06.2016 wurden wir zu einer technischen Hilfe auf die Kirnitzschtalstraße am Waldhäusl alarmiert. Durch starke Regenschauer entwickelten sich mehrere "wilde" Bachverläufe, welche erneut Schlamm und Unrat auf die Straße spülte. Zeitgleich wurden die Kameraden aus Ottendorf an die Ostrauer Mühle alarmiert, wo bereits zum dritten mal Wasser und Schlamm auf der Straße stand.

Parallel wurden die Kameraden aus Porschdorf zusammen mit der FF Rathmannsdorf auf die Hohnsteiner Straße zu einer technischen Hilfe alarmiert. Dort wurde ebenfalls Wasser und Schlamm von den oberhalb liegenden Feldern auf die Straße gespült.

Während die Kräfte vor Ort den Schlamm beseitigten und den Wasserabfluss in die Bachverläufe regelten, wurden die Kameraden aus Schmilka, sowie Prossen mit dem Auftrag zum Befüllen von Sandsäcken alarmiert.

Glücklicherweise hatte sich die Wetterlage zwischenzeitlich beruhigt, sodass wir gegen Mitternacht wieder einrücken konnten.

 

Fotos: M. Förster